Die meisten Module die man sich anschaut sind oft recht flach ohne jegliche landschaftliche Erhebung. Dieses wollte ich bei meinem Modul mit dem Bauernhof anders machen.  Die Position der Gleise waren vorgegeben. Der Hof kommt in eine Ecke und der Rest sollte in leichten Erhebungen ein harmonisches Bild ergeben. Beim Anschauen des Moduls sollte sich jeder sagen, oh ja, Ferien auf dem Bauernhof, und zwar genau hier.

Zuerst klebte ich mal wieder Styrodurplatten auf das Modul. diese bearbeitete ich dann mit der Raspel bis die gewünschten Formen erreicht waren. Braune Abtönfarbe wurde wieder als Grundlage verwendet. In eine Ecke kam eine vorgeformte Ackerplatte auf den kleinen Hügel. Die Erhebungen der Platte wurden mit Holzleim eingestrichen und begrünt. So entsteht der Eindruck das aus den kleinen Erdwällen irgend etwas leckeres heranwächst.

Auf der anderen Seite des Weges wächst Roggen,Weizen, Gerste oder sonst irgend etwas ,was man mit einem Mähdrescher ernten kann. Mit dem Grasmaster habe ich 1cm langes Streu, in die vorher mit Holzleim- Wassermischung eingestrichene Fläche, aufgebracht. Nach dem Durchtrocknen habe ich mit dem Rasierapparat eine Ecke des Feldes bearbeitet. Die abgeschnittenen Halme zusammengeharkt und mit Haarspray fixiert.   

Wenn man mit dem Grasmaster arbeitet sollte man sich bei seiner Holden einen Nylonstrumpf ausleihen. Diesen zieht man über das Staubsaugerrohr und fängt so das überschüssige Streu auf und kann es wieder verwenden. Aber nur einen Strumpf ausleihen, nicht das sie auf falsche Gedanken kommt.  

Nun wurde auch, der von meiner Frau, mühsam zusammengebaute Mähdrescher positioniert. 

Bei der Verwendung von Streu sollte man auf dezente und unterschiedliche Farben zurückgreifen. Das gleiche gilt für Bäume und Sträucher.   

Der Pflug hinter dem Trecker stammt aus einem Set mit Fahrzeugen vom Bauernhof. Durch Zufall erstand ich dieses beim Landhandel im Nachbarort. Es ist nicht genau im Maßstab 1:160 aber so ungefähr passt das schon. 

Fertig.  

Der Hof wurde mit Sand aus dem heimischen Garten bestreut. An einigen Stellen kommt das Gras (Woodlandstreu) wieder durch. Der Güllewagen an der Hecke, etwas aufgehübscht,  stammt auch aus dem besagten Set. 

Und Lust auf ein paar freie Tage? Es sind noch Zimmer frei. 

Die Tränke ist ein Teil einer Blisterpackung von einer Kopfschmerztablette. Silber angemalt ein bisschen schmuddelig gemacht passt sie auf jedes Feld. 

Zur Freude aller wurde überall auf die Blechwände (Lärmschutzwände) verzichtet. Freie Sicht aus dem Zug, und zum Zug.

Letzte Aktualisierung am 17.04.2018

 

in der Rubrik:

Spur 0

 - Neue Spur 0 Modulanlage Bauberichte

  -Fabrikgelände und deren Gebäude

 

 

Einfach auf den Button klicken und zum  gewünschtem Datum herunter scrollen

Besucherzähler

Besucherzaehler