In dieser Rubrik möchte ich den Bau zweier Brücken, das was sich darunter befindet und wie es entstanden ist, beschreiben. Leider habe ich von dem Bau der Brücken keine Fotos gemacht, sodass ich hier kurz die Entstehung beschreibe.

In dem Baumarkt meines Vertrauens erstand ich eine Hartschaumplatte ca. 50x70cm groß. Dieser Kunststoff ist weich genug um sehr gut mit dem Cutter geschnitten zu werden und hart genug um eine, wie oben auf dem Bild zu sehen ist, V200 zu tragen.

Aus der 3mm starken Platte schnitt ich die beiden Seitenteile aus und brachte sie mit der Feile in die gewünschte Form. Danach schnitt ich schmale Streifen mit unterschiedlichen breiten ab und baute damit das Fachwerk, das später die Gleise und die Züge tragen werden.

Bevor die Brücke farblich gestaltet wurde habe ich noch schmale Streifen aus dünnem Verpackungsmaterial geschnitten. Auf diesen Streifen habe  ich dann mit einem Körner die Nietenimitationen gedrückt. In gleichmässigen Abständen wurden diese dann auf die Brücke geklebt. Danach wurde alles mit Airbrush lackiert und gealtert. An einigen Stellen wurde mit Pulverfarbe nachgebessert.

Um es gleich vorweg zunehmen, hier herscht kein Chaos sondern es ist alles nur in greifbarer Nähe abgelegt.

Bevor nun die Brücke endgültig eingebaut wird muss das ganze Grünzeug anwachsen und die Mauern fertig durchgestaltet werden.

 

Der kleine Steg auf dem oberen bild würde ich schon nicht mehr als Brücke beschreiben. Er führt zur Tankwagenverladung der anschliessenden Fabrik. hat also auch nur einen Tankwagen und eine Köf zu tragen. Die V200 ist nur zu Testzwecken auf dem Gleis unterwegs gewesen. Ich wollte nur einmal wissen ob es past. 

Aus Evergreen Profilen baute ich diesen kleinen Steg. Diagonalverstrebungen geben der ganzen Konstruktion den richtigen Halt. Ein wenig Farbe, Rostspuren am Mauerwerk und schon kann sich das Ganze sehen lassen.

Leider wurden zu Fotozwecken die beiden Module etwas lieblos zusammengestellt, sodass es etwas holprig werden würde wenn ein Zug die Strecke befährt. 

Auf den beiden oberen Bildern kann man gut erkennen warum die Brücken zum Schluss eingebaut wurden.

Letzte Aktualisierung am 17.04.2018

 

in der Rubrik:

Spur 0

 - Neue Spur 0 Modulanlage Bauberichte

  -Fabrikgelände und deren Gebäude

 

 

Einfach auf den Button klicken und zum  gewünschtem Datum herunter scrollen

Besucherzähler

Besucherzaehler