Grundgestell meiner Module bilden Tapeziertische. Diese hier lassen sich in der Höhe verstellen und die Beine können eingeklappt werden. Sicher, wenn sie alleine stehen ist es etwas wackelig aber da immer mehrere Module,auch mal über Eck, aneinander geschraubt werden, steht die gesamte Anlage sehr sicher.

Nachdem nun die Platte des Tisches entfernt wurde, baute ich einen Holzrahmen um das Alugestell. Der Holzrahmen hat bei einigen Modulen eine unterschiedliche Höhe, doch dazu später mehr. Als Moduloberkante wählte ich eine Höhe von 1 Meter. Nun werden viele sagen, dass das zu niedrig sei. Ich bin aber der Meinung das Kinder und Rollstuhlfahrer so auch die Möglichkeit haben auf die Anlage zu schauen. 

Doch bevor ich mit dem Bau begann, machte ich mir natürlich Gedanken über den Gleisplan. Die Pläne die ich auf Papier brachte, mussten sehr schnell entsorgt werden, da ich beim Auslegen der Gleise feststellte, dass ich scheinbar Grössenwahnsinnig geworden bin. Es ist doch eine gewalltige Umstellung von der Spur N zu 0.

Es ist nur ein kleiner Bahnhof doch auch hier stösst man an seine Grenzen, die Wohnung ist zu klein. Auf dem Foto oben erkennt man gut die unterschiedliche Rahmenhöhe. Da ich meine Anlage auf zwei verschiedenen Ebenen bauen wollte erschien mir das die beste Lösung. Die fehlende Höhe bei den Modulen mit dem schmalen Rahmen, wurde durch die höhenverstellbaren Beine des Tisches wieder ausgeglichen.( Bild oben mit den beiden hinteren Modulen)

Das Thema meiner Anlage ist eine eingleisige Nebenbahn mit Werksanschluss. Die beiden Gleise auf dem oberen Bild führen zu meiner Fabrik. Dessen Bau ich auch noch einmal genauer beschreiben werde. Das Gleis über die grüne Brücke ist das Hauptgleis und das rechte Gleis führt zur Tankanlage, bei der Tankwagen be- und entladen werden.

Die Module haben eine Länge von 103cm und eine Breite von 63cm. Als Platte verwende ich keine Holzplatte sondern 4cm dickes Styrodur um leichter kleine Gräben und andere Unebenheiten darzustellen. Damit die Platten sich nicht durchbiegen wurden Querträger von Rahmen zu Rahmen untergebaut.

Letzte Aktualisierung am 15.07.2018

 

in der Rubrik:

 

-Spur 0 

  -Neue Spur 0 Modulanlage

   -Fabrikgelände und deren Gebäude

 

Einfach auf den Button klicken und zum  gewünschtem Datum herunter scrollen

Besucherzähler

Besucherzaehler