Oben auf dem Bild ist der Teil der Anlage abgebildet den man später nicht sehen kann. Aus technischen Gründen musste ich ihn leicht abändern. Die vier Abstellgleise werden gerade weitergeführt und bekommen am Ende eine Schiebebüne. So können Lokomotiven den Schattenbahnhof mit oder ohne Zug wieder verlassen.

Ganz unten links wird später einmal ein Zug aus dem Nebenraum kommen. (Da muss ich allerdings noch etwas Überzeugungsarbeit leisten) In diesem Nebenraum wird auch noch einmal ein kleiner Schattenbahnhof gebaut. Nun denn, von dort fährt er, nach einer 90° Kurve, in den kleinen Bahnhof ein. Hier gibt es einen Getreidehandel und eine Kopframpe für eine Autoverladung oder Ähnlichem. Von nun an geht es bergab in den unterirdischem Schattenbahnhof, oder zurück zu den diversen Abstellgleisen. Die dritte Möglichkeit ist eine Fahrt in den Hafen, der am unteren Schenkel der Anlage entstehen soll. Rangiermöglichkeiten wird es genug geben. Das Problem bei der Anlage ist das ich im Bereich der Tür, die sich unten rechts befindet, eine Klappe bauen muss um in das innere zu gelangen.

Letzte Aktualisierung am 17.04.2018

 

in der Rubrik:

Spur 0

 - Neue Spur 0 Modulanlage Bauberichte

  -Fabrikgelände und deren Gebäude

 

 

Einfach auf den Button klicken und zum  gewünschtem Datum herunter scrollen

Besucherzähler

Besucherzaehler