Schiebebühne

Um der Schiebebühne genügend Stabilität zu verleihen, habe ich 3,5 x 3,5cm starke Latten als Unterkonstruktion ausgewählt. Auf diese Latten wurden dann die Schubladenauszüge geschraubt.

Auf eine Holzplatte in ausreichender Länge, man weiß ja nie wie groß die Lokomotiven noch werden die man sich anschafft, habe ich dann das Gleis befestigt und mit einer Stromzufuhr versehen.

Eine Dehnungsfuge zwischen den Gleisen der Bühne und der Bahnhofsgleise wurde mit eingeplant. Erste Probeläufe liefen sehr gut. Jetzt muß auch hier noch eine Absturzsicherung angebracht werden.

Letzte Aktualisierung am 17.04.2018

 

in der Rubrik:

Spur 0

 - Neue Spur 0 Modulanlage Bauberichte

  -Fabrikgelände und deren Gebäude

 

 

Einfach auf den Button klicken und zum  gewünschtem Datum herunter scrollen

Besucherzähler

Besucherzaehler